Black and White Framed Kessey Dj Logo (2

Nadja Benaissa

image00002.jpeg

Sängerin, Schauspielerin, Fitnesstrainerin, Moderatorin

Nadja entdeckt ihre Leidenschaft fürs Singen und Musik im Allgemeinen schon im frühen Kindesalter. Dies erkennen ihre
Eltern und fördern sie musikalisch. Bereits mit 12 Jahren steht Nadja das erste Mal als Frontsängerin auf der Bühne. Im
Verlauf der folgenden Jahre gewinnt sie durch unterschiedliche Band-Projekte mehr und mehr an Erfahrung im Live- und
Studiobereich und kann sich im Alter von nur 18 Jahren und einer Konkurrenz von tausenden von Mitbewerbern ihren
Platz als Bandmitglied der No Angels in dem TV-Format „Popstars“ sichern.
Infolge dessen startet Nadja als junge Mutter in 2001 ihre außergewöhnliche Erfolgsgeschichte mit den No Angels. Mit
über fünf Millionen verkauften Platten und vier Nummer-Eins-Hits in den deutschen Singlecharts ist die Gruppe die
erfolgreichste Girlgroup Kontinentaleuropas. Die Band nennt unzählige Awards ihr Eigen, u.a. 2x Echo, den World Music
Award, den Bambi, die Goldene Kamera, die EinsLive Krone. Die Band löst sich Ende 2003 auf.
2005 veröffentlicht Nadja ihr erstes Solo-Album namens „Schritt für Schritt“ und geht im gleichen Jahr auf Deutschland-Tour mit Simply Red.
Zwischen 2006 und 2019 engagiert sich Nadja in vielen unterschiedlichen Bands und Projekten; hauptsächlich hat sie sich
dem RnB, Soul und Gospel verschrieben. U.a. war sie Bandmitglied des erfolgreichen Acapella-Quartetts „Medlz“.
Nadja holt in dieser Zeit ihr Abitur nach, absolviert erfolgreich eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau und macht ihre
A-Lizenz zur Fitnesstrainerin.
2019 debütiert sie für Mariah Carey als Backgroundsängerin in der Mercedes Benz Arena Berlin.
Auch als Schauspielerin macht sich Nadja einen Namen. In dem Pro7 Fernsehfilm „Eine unter Tausend“ spielt sie die Rolle
der Lara, für die US-Fernsehserie „The Good Fight“ synchronisiert sie gekonnt und spricht die Hauptrolle in dem Hörbuch
„Alles Wird Gut“. Als Moderatorin ist sie u.a. in der TV-Award-Show „Bambi“ zu bewundern.
Nadja ist gesellschaftliches Engagement von je her sehr wichtig. Seit 2002 ist sie Teil von „Sisters Keepers“, die auf das
Thema Rassismus und Sexismus in unserer Gesellschaft aufmerksam machen.
Ebenfalls ist die Solidarität und Präsenz gegenüber der LGBTQ Szene für Nadja und die No Angels von Anfang an von
zentraler Bedeutung. 2009 ist die Band Respekt-Botschafter des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) Berlin-Brandenburg.
Seit 2010 setzt sich Nadja auch gegen die Stigmatisierung HIV-Positiver ein und erhält dafür 2010 den Szenepreis für die
Persönlichkeit des Jahres, sowie den „Reminders-Day-Award“ als Solidaritätsbekundung.
Seit 2020 ist Nadja verstärkt auch gesellschaftspolitisch und sozial engagiert. Sie setzt sich öffentlich für mehr Akzeptanz
von Diversität und Inklusion ein.
Auch das Thema psychische Gesundheit ist ihr wichtig und so unterstützt sie das Frankfurter Netzwerk für
Suizidprävention (kurz FRANS) und spricht offen über ihre Therapieerfahrungen, um anderen Betroffenen Mut zu machen
und der Intention auch psychische Erkrankungen zu enttabuisieren.
Sie unterstützt „LebensHeldin“, eine Organisation, die für den Neuanfang nach Brustkrebs und den positiven Umgang mit
der Erkrankung steht, ebenso ist die Welthungerhilfe ein weiteres Herzensprojekt, dem sie sich verschrieben hat. 
2020 folgen die zeitintensiven Album-Recordings der No Angels für das Come-Back-Album und es beginnen die
musikalischen Proben der Band für die geplante Deutschland-Tournee.
2021 feiert die Band dann ihr 20 jähriges Jubiläum. Am 4.6.21 wird das Celebration-Album „20“ veröffentlicht, und erneut
erreicht Nadja mit ihrer Band die Spitze der Albumcharts. Ausgekoppelte Singles sind „Daylight in your Eyes“ und „Still In
Love With You“. Es folgt eine erfolgreiche Deutschland-Tour in 2021/ 2022.
Nadja lebt in Berlin…

nadja@freeminded-music.com

  • Instagram
  • Facebook